Kurz- und Langgymnasium

Die Kantonsschule Zimmerberg führt ab der Primarschule das sechs Jahre dauernde Langgymnasium (LG) und ab der Sekundarschule das vier Jahre dauernde Kurzgymnasium (KG). Für den Eintritt in beide Lehrgänge ist das erfolgreiche Absolvieren der zentralen Aufnahmeprüfung (ZAP) erforderlich und beide Lehrgänge enden mit der eidgenössisch anerkannten Matura.

Das Langgymnasium bietet in den ersten beiden Jahren – alternativ zur Sekundarschule – einen eigenen Lehrgang an. Nach diesen beiden Jahren im sogenannten Untergymnasium (UG) bzw. beim Eintritt der Sekundarschülerinnen und -schüler in die erste Klasse des Kurzgymnasiums wird das Maturitätsprofil gewählt.